Tipps & Tricks: Waffengesten einrichten (für GM)

Tutorial Gestures

Dieses Tutorial befasst sich mit dem Einrichten von Gestures oder Gesten für möglichst schnellen Umgang mit den Waffen im Spiel. Öffnet dazu zuerst das Bild ganz oben in einem neuen Tab. Ihr werdet die drei häufigsten Gesten geöffnet nebeneinander finden, dazu im Inventarfenster alle Waffengesten, die ich insgesammt verwende mit Shortcuts auf den F-Tasten. Ich verwende den normalen Secondlife-Viewer, die Vorgehensweise ist aber auf allen Viewern gleich, nur die Oberfläche sieht jeweils anders aus und die Knöpfe sind ein bisschen anders sortiert. Starten wir also!

Ich kämpfe mit einem Speer (mit Speerschaden), den man auch als Schwert führen und werfen kann, jedoch ist das Konzept leicht übertragbar auf andere Waffen in den gleichen Kategorien. Die häufigste Kombination in Sl Gor dürfte ein Schwert, ein Bogen/Armbrust und evtl noch ein Schild sein und in manchen Fällen noch eine zweite Nahkampfwaffe wie einen Dolch oder eine Peitsche.
Das sind also mindestens 2 Waffen, die jeweils eine Geste für ziehen und wegstecken haben. Wenn man den Bogen zieht, muss man zuerst das Schwert wegstecken, ansonsten wird man oft recht fix für invalid erklärt, wenn man beide in der Hand hält. Spätestens wenn ein Schild dazu kommt, muss man anfangen Waffengesten, die vorher auf verschiedenen Tasten lagen, zusammenzulegen.

Vorteile sind daneben auch ein enormer Geschwindigkeitszuwachs und strategische Vorteile. Nahkampfwaffen machen im GM höheren Schaden, es ist also zum Beispiel sehr beliebt den Gegner mit einem Bogen unter Beschuss zu nehmen und sobald man nahe genug an ihm dran ist, das Schwert zu ziehen und ihm den Rest zu geben.

Um dies zu erreichen muss man seine Waffengesten modifizieren, und dies zeige ich nun Schritt für Schritt:

0. Vorraussetzungen


Zunächst ist es wichtig sich anzusehen welche Waffen man zusammen verwendet und wie diese aktiviert werden.
~Speer bzw. Waffe mit hoher Reichweite + Schwert: Hier nicht vergessen bei den Ziehgesten (Draw xy) auch die Range (Reichweite) noch mit anzugeben. Ansonsten zieht man seinen Speer und der hat dann dieselbe Reichweite wie das Schwert und ist damit ziemlich nutzlos (Speere werden IMMER am besten defensiv/slow geführt, Schwerter IMMER am besten offensiv/fast)

~Schild vorhanden? Einen Schild im GM zu verwenden macht sehr viel Sinn inzwischen und kann nur empfohlen werden. Schild ziehen kommt immer in die Draw-Geste der Nahkampfwaffe. Schild wegstecken kommt immer in die Drawgeste für Fernkampfwaffe.

~Gesten, die draw/sheath auf einer Taste haben (Lichtschaltereffekt): sind sehr bequem, für unser Tutorial aber weniger von Bedeutung.

~Will man weitere Gesten für Fernkampf ? Rope Arrow, Longrange Arrow/Shortrange Arrow kann man ebenfalls zusätzlich auf die F-tasten legen. die meisten Anbieter haben dafür einen chatbefehl- was Vorraussetzung für eine Geste ist. Konsultiert die NC des Herstellers, wenn ihr euch unklar darüber seid und besonders die Simregeln. sehr viele Pfeile sind auf den meisten Sims verboten!

~Schaltet alle unnötigen Gesten ab oder sorgt dafür das diese nicht auf denselben Tasten liegen! Dies ist besonders wichtig da sonst die gesten nicht richtig arbeiten und man kann sich ja vorstellen wozu das in einem Meterkampf führt- man verliert.

1.Gesten einrichten

0. Suche im Inventar die aktiven gesten, tippe oben in die Inventarsuchleiste “activ” oder “aktiviert” ein und ihr seht sämtliche aktivierten Gesten, das sind vermutlich viel zu viele, schaltet die unnötigen also ab.  Ihr braucht für jede Waffe eine draw-Geste, um sie zu ziehen. Ihr braucht eine weitere Geste die alle Waffen wegsteckt: “Sheath all”, sollte sie nicht vorhanden sein müsst ihr sie mit (rechtsklick, new gesture/neue geste) erstellen. Ich hab meine Gesten entsprechen mit den F-tasten bezeichnet die sie aktivieren, so komme ich nicht durcheinander (zum umbennen: Rechtsklick-  rename/umbenennen). Doppelklicke auf alle Drawgesten die du nun modifizieren wirst. Sie öffnen sich in einzelnden Fenstern die man nun nacheinander abarbeiten kann (auf dem Bild nebeneinander gestellt).

1. Wir machen einen neuen Eintrag und fügen der draw-Geste des Speeres hinzu, das gleichzeitig auch noch ein Schild gezogen wird, jedesmal auf Druck dieser Taste hat man also Speer und Schild gezogen. Klicke “chat” dann “hinzufügen” und gib dann unten in die Zeile (3.) den Befehl zum ziehen des schildes ein, den du in der NC des Herstellers finden solltest (generisch ist z.B. “/1draw shield”). Klicke auf “speichern”

2.Wir wollen das sämtliche anderen Waffen immer weggesteckt werden sobald man den Speer zieht. Deshalb fügen wir die Zeilen “/1sheath bow” und “/1sheath sword” auf dieselbe Weise hinzu.

3. Was wir für die draw-Geste des Speeres gemacht haben, wiederhoölen wir nun für alle anderen draw-Gesten (Bogen, Schwert). Nur das wir beim Bogen logischerweise auch das Schild wegstecken (/1sheath shield) und einen entsprechenden Eintrag machen.

4. Testen Testen Testen: Wenn sich die Waffen ohne Probleme ziehen lassen hat man alles Richtig gemacht. Ansonsten muss man nochmal in die Feinheiten rein. nicht zu vergessen- sobald man sich eine neue Waffe wie z.B. ne Axt kauft, muss man natürlich auch sämtliche Gesten wieder umbauen.

 

 

Die F-Tasten

Ein letzter Tipp, damit man seine F-Tasten weise wählt. F4/F5 und F8/F9 sind klassische Tasten zum Wechseln zwischen Nah und Fernkampf. Man muss sich selbst im Kampfgetümmel und wenn man nur die linke Hand freihat ohne Probleme treffen können.Während die rechte Hand den Avatar lenkt und ausweicht, kann man mit der linken dann eben fix die Waffen wechseln.

Ich benutz zum ziehen der Nahkampfwaffe F3 (hab mich entschieden ich starte immer im Nahkampf) und zum alles wegstecken Strg+ F3 da ich in solchen Fällen meist noch eine Menge Zeit habe. Mit Strg+ Taste spare ich zudem eine weitere F-taste ein so das ich noch genug für nen Nadu hab, wenn ich selbst zum Knien zu faul zum tippen bin 😛

Pfeilvarianten und anderes hab ich meist auf der mittleren Reihe (F6-F8). Man muss zwar kurz anhalten um einen Seilpfeil zu schießen, hat dazu aber dann auch oft die Zeit und ist unbelästigt von Nahkämpfern.

Hoffe das hilft einigen diesen eigentlich recht simplen trick wirkungsvoll einzusetzen. Für kryptische und ausufernde Beschreibungen übernehme ich leider keinen Schadensersatz. Fragen beantworte ich über die Kommentare jedoch gerne!

 

 

Advertisements
Tagged , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: