Entwicklertagebuch I: Ein Haufen Steine

Ich habe in den letzten Wochen eine Kleinigkeit umgesetzt die mir schon lange am Herzen lag. Nämlich ein paar richtig schicke Steine. Runensteine eigentlich, weil ich irgendwie keine schönen fand in SL. Das daraus dann ein ganzes Sortiment wurde, hab ich am Anfang nicht so richtig geplant gehabt ^^

Das Internet ist aber auch schlimm was Informationsfluten angeht. Es gibt nen Runensteine und Findlinge und Hünengräber. Dabei bin ich unter anderem auf eine Sonderform gestoßen- einen Lochstein und das alles hab ich dann gesculptet, texturiert, gemappt und getan.

von hier

nach hier

Stonehenge 1

wars ein langer steiniger Weg 🙂 Die Bilder sind unbearbeitet und ich hab oft geflucht und seltsame Rituale vollzogen um Blender zu besänftigen (Collar anziehen und rumhüpfen)
Was mir jedoch dabei am Meisten geholfen hat war dieses Tutorial:

Kudos to Pelle!

Als Gimmick habe ich in die Runensteine noch einen Notecardgiver geschmissen, so das man sich aus den Runensteinen und den anderen Monolithen einen veritablen Steinhain zusammenbasteln kann. Die Steine gibts wie immer bei Vigo zu kaufen.

Sichere Wege
euer Stiller… 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: