2. Oasenwache

Also wie tauchte man am besten unter? Vor allem wenn man ein Albino ist, das für sich ja schon eine Zirkusattraktion wert war?

Indem man sich anonymisiert. Er erschlug von hinten eine der Wachen aus dem Handelsposten und kam so an Kleidung und Waffen. Sogar ein wenig Geld war in der Börse des Toten. Er musste schnell aus der Stadt und so entschloß er sich auf Pilgerreise zu gehen, meldete sich beim Hauptmann der Wache ab und zog mit soviel Proviant wie er fordern konnte fort, bevor es brenzlig wurde. Als exotische Oasenwache reiste er gen Norden, um Charon zu befreien, doch als er in Kasra ankam war dieser schon verbannt worden…und konnte überall sein. Leicht deprimiert macht er sich also nun auf den Weg, auf Pilgerfahrt um über die Fehler seiner Vergangenheit nachzudenken.

Skin: Subaru — edward_snow_sweating

Eyes: Poetic Eyes — Drama Queen

red Haik: Husky GFX! — Haldir (tinted dark red)

red Veil: Illusions — Khimar (tinted dark red)

Girdle: Exlipse Development —  ED – Hunter – Woodland – Chest/Shoulder Armor (modified)

Shoes: Shiny Things — Comfy Boot  – charcoal

Shield: Alika Sao Weaponry — Enyo’s Shield

Scimitar: Charon Swords (via xstreet) — !CS! Scimirtar of the Desert

Gloves: Bare Rose —  Wood Elf Archer

Advertisements
Tagged , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: