Reshaka- das Sternenlicht…






Alle kennen Tanzseiden, auch ich besitze ein paar, allerdings bisher nur OOC, da viel zu wertvoll. So etwas wie das hier erfordert schon einen verdammt guten Tänzer, der die Stoffbahnen richtig umherzuwirbeln weiß, allerdings sieht das ganze in Bewegung einfach umwerfend aus. die lange Schleppe ist eigentlich das Kleid aus dem Amaterasu Set, das hinten an den Rücken befestigt wurde und langgezogen wurde, so das eine Schleppe aus Licht entsteht. Das Kopfteil hat ebenfalls langgezogene Schleierteile, die auch ohne Schleppe beeindruckend aussehen. Ob es auf Gor leuchtende Stoffe gibt sei jedem selber überlassen. Ich finde sie als extremen Luxus aus Ar gerechtfertigt. Denn alles außergewöhnliche ist einigermaßen erklärbar, solange es außergewöhnlich bleibt und nicht in Massen auftritt.

Die Silks sind leicht per Script anzupassen. Etwas das SEHR erfreulich ist, da Silks anpassen bei mir immer wirklich fummelig ist. Kombiniert hab ich das ganze mit den Armbändern und der Tiara die bei dem Silk dabeiwaren und einem schlichten Nasenring ohne Perlen dran. Schlichte Sachen passen dann doch besser zu einem Mann. Und ich pass schon auf das ich meinen recht weiblich wirkenden Avatar nicht noch zusätzlich mit wildem klimperschmuck behänge deshalb 😉 Das können Frauen machen, denen steht es besser.

Hair: Sirena — Spirit in white

Silk, Bracelets, Headband: Solange — Devotion in white

Nose Piercing: Saga — SAGA nose chain silver

Textil Train, Headcrown, Moon (glowing): Bare Rose — Amaterasu (modified)

Advertisements
Tagged , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: